Industrie 4.0 Whitepaper: Chancen und Herausforderungen für die Fertigung

Industrie 4.0 – Aktuelle Studien für die Fertigungsindustrie auf den Punkt gebracht.

Holen Sie Sich hier unser kostenloses Industrie 4.0 Whitepaper! Durch den Siegeszug von Industrie 4.0, welche auch die vierte industrielle Revolution genannt wird, nimmt die Digitalisierung in allen Lebensbereichen immer mehr zu. Smarte Sensoren, wie Wearables, sind ständige Begleiter im Privatleben. Die Digitalisierung hält damit auch im beruflichen Alltag immer mehr Einzug und Industrie 4.0 sorgt dafür, dass die Produktion immer schneller, individueller und flexibler wird. 

Die Folge ist ein Wandel gesamter Wertschöpfungsketten. So werden immer mehr Prozesse und Bereiche so umfassend wie möglich quantifiziert, analysiert, ausgewertet und gesteuert, um qualitativ hochwertige und individuell angepasste Waren zu geringeren Kosten zu produzieren. Der intelligente Umgang mit Daten und Informationen wird mehr und mehr zum Erfolgsfaktor und bietet Unternehmen neue Möglichkeiten. So sieht der Verein Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) die Chance für die Etablierung völlig neuer Geschäftsmodelle, wie etwa datenbasierter Services, digitaler Märkte und Infrastrukturen sowie eine direkte Vernetzung mit dem Kunden. 

Die innovativsten Vorreiter der Bewegung 4.0 und konkrete Ansätze für mehr Umsatz finden Sie im kostenlosen Whitepaper.

Digitalisierung als Forderung und Förderung – Industrie 4.0 Whitepaper

Zugleich stellt die Digitalisierung Eigentümer, Geschäftsführer und Betriebsleiter vor die Herausforderung, das eigene Unternehmen an die digitale Berufswelt anzupassen und so mehr Flexibilität, Individualität und Agilität zu bieten. Denn durch die Ausstattung von Maschinen, Prozessbausteinen und Equipment mit smarten Sensoren können intelligent auswertbare Daten und Informationen aufgenommen werden, die mittels Industrie 4.0 einfach und schnell ausgewertet und beispielsweise zur Optimierung von Prozessen eingesetzt werden können. 

Zugleich bietet Industrie 4.0 mit ihren wichtigen Schlüsseltechnologien, wie beispielsweise der additiven Fertigung, künstlicher Intelligenz (KI), Robotik, dem Internet der Dinge (IoT) oder Augmented und Virtual Reality (AR/VR) zahlreiche Lösungen, mit denen sich aktuelle und künftige Herausforderungen erfolgreich bewältigen lassen. Daher haben auch die Regierungen global wichtiger Fertigungsstandorte, wie Deutschland, Frankreich, die USA, Japan und China, Digitalisierungsstrategien verabschiedet, die die Digitalisierung und damit Industrie 4.0 strategisch unterstützen und fördern sollen.

Gemeinsam mit einer Fachautorin hat smartblick aktuelle Studien zum Thema Industrie 4.0 für Sie ausgewertet und die wichtigsten Erkenntnisse für die Fertigungsindustrie auf den Punkt gebracht. Diese können Sie als Whitepaper kostenlos über folgendes Formular bestellen.

Holen Sie sich auch das Whitepaper Nachhaltige Produktion!

Scroll To Top